Partnerschaft CEBA-Kongo Ev. Kirchengemeinde Wehrheim
       Partnerschaft CEBA-Kongo Ev. Kirchengemeinde Wehrheim

Partnerschaft

Schule Mapenzi

„Undugu“ (Freundschaft) sagen die Geschwister im Kongo, wenn sie von unserer Partnerschaft reden. Freundschaft braucht Begegnung und persönliche Beziehungen, auch oder gerade über diese große Distanz hinweg. Solche Begegnungen geschehen ganz persönlich bei Besuchen aber auch über E-Mail und Telefonate. Wenn wir anderen von unseren Partnern erzählen, ermöglichen wir ihnen eine indirekte Begegnung. Auch in unseren Gedanken und im Gebet begegnen wir einander.

Als Partner wollen wir uns immer besser kennen lernen. Die Eigenheiten unserer so unterschiedlichen Kulturen sind ein großer Schatz, von dem wir profitieren können. Es macht Freude und erweitert unseren Horizont, wenn wir an einem Afrika-Abend im Wehrheimer Gemeindehaus gekochte Erdnüsse probieren oder uns beim Partnerschaftsgottesdienst „auf kongolesisch“ verabschieden – mit Handschlag, Trommelrhythmen und Gesang.

Aber unsere Partnerschaft ist verbindlicher als eine lose Freundschaft. Wir wollen verlässlich füreinander da sein, unsere Freuden aber auch Sorgen und Nöte teilen und uns gegenseitig unterstützen. Seit Mitte der 1970er Jahren besteht diese Partnerschaft – und wir wollen uns darum bemühen sie zu pflegen und lebendig zu halten. Das „Füreinander da sein“ ist der Grund dafür, dass wir unsere Partner im Kongo auch finanziell unterstützen: Wir können es uns leisten von unserem Überfluss abzugeben und übernehmen so Verantwortung für unsere Partner.

Partnerschaft ist keine „Eins-zu-Eins-Beziehung“: Wir als Kirchengemeinde wollen Verantwortung übernehmen und Freundschaft leben. Unsere Partnerschaft gehört mitten hinein in unsere Gemeinde, je mehr Menschen sich daran beteiligen, desto besser. Partnerschaftsarbeit heißt daher auch: Immer wieder einladen, neugierig machen, ermutigen.

Partnerschaftsausschuss Wehrheim mit Freunden

Partnerschaftsausschüsse in Lubumbashi und Wehrheim

Die Arbeit der Partnerschaft wird sowohl in Wehrheim als auch in Lubumbashi von Ausschüssen getragen. Sie arbeiten in enger Kooperation mit dem Kirchenvorstand der Ev. Kirchengemeinde Wehrheim und der Kirchenleitung der Kirche CEBA in Lubumbashi.

Projekte, Aktionen, Gottesdienste, Verwaltung der Spendengelder und Öffentlichkeitsarbeit werden gemeinsam beraten und durchgeführt. Es ist uns wichtig, dass die Arbeit transparent für die Öffentlichkeit erfolgt.

Dem Partnerschaftsausschuss in Wehrheim gehören zur Zeit an:

Kathie Christ, Ilse Erk Renate Keller, Tabea Knabe, Matthias Laux (Pfarrer und Vorsitzender) Gerrit Mai, Ulrich Tauber, Philippe Yangala

Wir freuen uns über Menschen, die bereit sind in unserem Ausschuss mitzuarbeiten.

Dem Partnerschaftsausschuss in Lubumbashi gehören zur Zeit an:

Baudouin Lwinda (Vorsitzender), Umba Kiluba Ilunga, (stellvertretender Vorsitzender); Véronique Mashinda

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ev. Kirchengemeinde Wehrheim